Steinach, die Stadt der Lebensart und des Sports

... liegt im Naturpark Thüringer Wald (490 - 842 m ü. NN) und ist ein staatlich anerkannter Erholungsort.

Nur 7 km vom berühmten Rennsteig entfernt liegt es in einem idyllischen Tal im fränkisch geprägten Süden Thüringens, umgeben von den wunderschönen Bergen des Thüringer Schiefergebirges.
 
Steinach ist ein idealer Ausgangspunkt für die Entdeckung des Südlichen Thüringer Waldes.Die vorzügliche Mittelgebirgslage, eine Vielzahl markierter Wanderwege, herrliche Aussichtspunkte und Ausflugsgaststätten sind Grundlage für die Beliebtheit Steinachs bei Wanderfreunden zu jeder Jahreszeit.
 
Gastlichkeit und Geselligkeit sind Grundlage für die Beliebtheit Steinachs bei Wanderfreunden und Erholungs-
suchenden zu jeder Jahreszeit.
 
Der sportlich aktive Gast findet in Steinach viel Abwechslung und Abenteuer in der Skiarena Silbersattel, im Bikepark am Silbersattel sowie im Hochseilgarten und auf dem Skiflyer am Fuße des Fellbergs.  
 
Steinach ist als Schieferstadt bekannt. Sie erlangte Weltruhm als größter Griffellieferant. "Steinacher Griffel sind die
Besten!", so stand es auf den Schachteln, in denen ca. 30 Milliarden dieser schlanken Schreibwerkzeuge, gefertigtaus dem heimischen Griffelschiefer in alle Welt verschickt wurden. Im Deutschen Schiefermuseum wird der Besucher sehr anschaulich über die 400 jährige Geschichte der Griffelproduktion informiert. Interessant ist auch der Besuch der Spielzeugschachtel.